Therapie hilft

Psychotherapie

Sprechen. Verstehen. Lösungen finden.

Die Welt mit ihren Tücken begreifen wollen.

Sich von ihr nicht unterkriegen lassen.

Herausforderungen bewältigen lernen. 

Dafür steht PULZ, das schaffen wir gemeinsam.   


Nicht nur der Körper, sondern auch die Seele macht einmal schlapp. Dem Körper kann bei Krankheit eine Pille helfen, bei seelischem Leid hilft Psychotherapie. Das muss einem nicht peinlich sein, das ist auch kein Grund zum Versteckspielen. Je länger man wartet, desto quälender können sich nämlich solche Störungen entwickeln. 
Bleiben Sie deshalb nicht allein mit Ihren Problemen. Nehmen Sie eine Therapie in Anspruch, damit die Zukunft heller wird.  

Reden wir uns aber nicht gleich krank, wenn womöglich noch Widerstandskraft vorhanden ist. Unsere Ressourcen allerdings müssen wir oft erst wiederentdecken, um sie abrufen und nutzen zu können. Dazu braucht es Hilfe von außen.  

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mögen sich bei PULZ ebenso aufgehoben fühlen wie all jene Menschen, denen die Welt manchmal zu nahe kommt, die vor ihr weglaufen, sich verkriechen möchten oder vor ihr zusammenzubrechen drohen.

Gönnen Sie sich Hilfe! 

Sprechen wir, lassen Sie uns Auswege suchen. Wir werden Lösungen finden.